Header Wissenswertes

TODESBESCHEINIGUNG

Wenn der Verstorbene abgeholt wird, erhält der Bestatter die Todesbescheinigung. Sie ist notwendig um den Sterbefall beim Standesamt zu melden. Später erhalten Sie die gewünschte Anzahl von Sterbeurkunden. Der Verstorbene sollte, muss aber nicht, innerhalb von vier Tagen beigesetzt werden. Zuvor muss der Arzt jede Möglichkeit des Scheintods ausschließen.



Haben Sie im Todesfall einen Notarzt gerufen, stellt dieser nur eine vorläufige Todesbescheinigung aus, die dann von Ihrem Hausarzt bestätigt werden muss. Sie sollten den Arzt sobald als möglich rufen, können aber auch am nächsten Morgen anrufen, wenn ein natürlicher Tod bei Nacht eintritt.

Bild Wissenswertes